Meta





 

Archiv

DIY Zaubersand

Zaubersand kann man auch kaufen, aber ich persönlich finde es zu teuer. Und was man selber machen kann, sollte man selber machen

Kühlere Tage und die Kinder langweilen sich? Dann macht Zaubersand!

Ich habe das heute mal ausprobiert (es ist zwar Sommer, aber es ist uns einfach zu heiß)


Was ihr dafür braucht:


- Größeres Gefäß oder Backblech

- Eine große Unterlage (muss nicht, man kann die Krümmelchen auch hinterher einsaugen, wie ihr wollt)

- 8 Tassen Mehl

- 1 Tasse Baby Öl (es geht auch normales Öl, aber bei Babyöl gibt es einen tollen Duft)


Das war's eigentlich,
wenn ihr wollt könnt ihr den Sand noch einfärben (ich hatte Pastenfarben, das hat nicht geklappt)


Jetzt nur noch Mehl und Öl verkneten und dann kann der Spass beginnen :D

Viel Spass!

24.7.15 22:59, kommentieren

Noris colour Stifte von Staedtler

Über die Facebook Seite duo schreib & spiel durfte ich die Stifte von Staedtler testen.

Es sind 12 Stifte in den Farben:

rot, orange, gelb, hautfarbe, hellgrün, dunkelgrün, hellblau, dunkelblau, rosa, pink, braun schwarz!

Info:

° NEU - Der erste Farbstift hergestellt aus dem innovativen WOPEX Material
° Klassisches Sechskantformat
° Attraktives Streifendesign
° Erhöhte Spitzenbruchfestigkeit
° Brillante Farben
° Ergonomische Softoberfläche
° Holz aus PEFC-zertifizierten deutschen Wäldern

Meine Meinung:

Ich finde, die helleren Farben sieht man nicht so, auch wenn man fester draufdrückt, sind sie eher sehr schwach und hart. Die dunkleren Farben sind sehr weich. Die "Schwarz" ist eher Grau! Aber ansonsten sind sie super!

Ich habe auch ein Bild gemalt, das Bild seht ihr unten.
(Die Gelb fehlt auf dem Bild, sie hatte sich beim zeichnen versteckt)

25.7.15 00:42, kommentieren